Zur Startseite der Gemeinde Leonberg
Bild Ortseingang

Aktuelles

Wohnberater im Landkreis Tirschenreuth

Anschreiben zur Vorstellung der Wohnberater im Landkreis Tirschenreuth

Pressebericht Wohnberater...


 Home » Kultur 

Historische Daten

• 1202 erste urkundliche Nennung

• 1224 Das Kloster Waldsassen erwirbt von den  Brüdern Heinrich und Ulrich de Linberch das Dorf

• 1251 Verselbständigung der Kirche Leonberg

• 1275 Abtrennung von der Mutterpfarrei  Tirschenreuth

• 1556 lutherisch

• 1577 calvinisch

• 1626 katholisch

• 1723 Beginn des Baus der Pfarrkirche im Barockstil

• 1802/03 Säkularisation

• 1808 und 1818 Gemeindeedikte: Bildung der  Landgemeinden

In den Jahren 1808 und 1818 entstanden die Häuser- und Rustikalsteuerkataster, nach denen die Steuern entrichtet wurden.

Zum Steuerdistrikt Leonberg  zählten: Leonberg, Hofteich, die "Abdeckerey" Terschnitz, Kriegermühle, Hungenberg, Amesmühle, Leonberger Mühle.

Zum Steuerdistrikt Pfaffenreuth zählten: Pfaffenreuth, Kornmühle, Zirkenreuth, Pienmühle, Neuhof,  Forkatshof, Neumühle, Altenhammer.

Zum Steuerdistrikt Großensees zählten: Großensees, Dobrigau, Münchsgrün, Themenreuth.

• 1971 Zusammenschluß der ehemaligen Gemeinden Großensees, Leonberg und Pfaffenreuth zu heutigen Gemeinde Leonberg.

• 1974 Gründung der Verwaltungsgemeinschaft Mitterteich, in der die Gemeinde Mitglied ist.

Layout und Umsetzung mit CMS Typo3 | C3 marketing agentur GmbH